Sie sind hier: Startseite / Projekte

Biologische Vielfalt bei der Biogas-Erzeugung: Förderung des Anbaus von Wildpflanzen

Projekträger:AG Wildpflanzen-Biogas Kißlegg, Landschaftserhaltungsverband Ravensburg, elobau Stiftung

Ein artenreicher Acker mit Blühpflanzen anstelle von Mais
Bildquelle: AG Wildpflanzen-Biogas Kißlegg
Beschreibung

Der Anbau von Wildpflanzen statt Mais als Substrat für Biogasanlagen wurde rund um Kißlegg von der AG Wildpflanzen-Biogas seit 2011 erfolgreich erprobt. Die Weiterführung scheiterte jedoch an der bislang fehlenden Erstattung des Ertragsausfalls. Seit 2019 fördert die elobau Stiftung aus Leutkirch den Ertragsausfall der Landwirte mit einen „Ökobonus“ von 500 Euro pro Hektar und Jahr. Der Landschaftserhaltungsverband Ravensburg kümmert sich um die organisatorische und administrative Abwicklung. Das Projekt ist zunächst auf fünf Jahre angelegt und in der Testphase zunächst auf 10.000 € begrenzt. Bereits im ersten Projektjahr 2019 beteiligten sich sechs Landwirte aus dem Landkreis Ravensburg mit 11,8 ha Fläche.