Wilde Weiden

Projekträger:Landschaftserhaltungsverband Landkreis Ravensburg e.V.

Ein schottisches Hochlandrind
Bildquelle: Katrin Ehrhartsmann
Beschreibung

Eine extensive Weidenutzung mit Extensivrinderrassen wie etwa Wasserbüffeln und Galloway-Rinder bringt viele naturschutzfachliche Vorteile mit sich und ist zudem eine kostengünstige und vielversprechende Möglichkeit die Erhaltung von Feuchtgebieten und anderen Grenzertragsstandorten zu sichern.

 

Ein durch die Beweidung entstehendes kleinteiliges Lebensraummosaik bietet durch die vielfältigen Strukturen unterschiedlichen Arten Lebensräume, Nahrungshabitate sowie Versteckmöglichkeiten. Dadurch werden vor allem viele gefährdete Tierarten - darunter Bodenbrüter, Amphibien, Heuschrecken, Libellen und Schmetterlinge - gefördert.

 

Der LEV entwickelt Weidekonzepte und kann zu verschiedenen Beweidungsthemen beraten.